Anzeige FlixBus 9€ Aktion

PZ-Sonderthemen

PZ-Kur 2017

Bildergalerie

Das Wetter heute

Digitales Probeabo

Heimat-Jahrbuch / Heimatkalender

JUPI 2017

Sonderveröffentlichungen B 10

Telefonsuche

Politik 20.03.2017

Abschied von einer Legende

Rock-’n’-Roll-Legende Chuck Berry ist tot. Der „geliebte Ehemann, Vater, Großvater und Urgroßvater“ sei am Samstag (Ortszeit) im Alter von 90 Jahren gestorben, hieß es gestern auf der Internetseite des Musikers. Rolling-Stone-Musiker Mick Jagger trauerte in einem Tweet: „Ich bin so traurig zu hören, dass Chuck Berry gestorben ist“, schrieb der Brite. „Ich möchte mich bei ihm für all die inspirierende Musik bedanken, die er uns gegeben hat. Er hat Licht in unsere Teenager-Jahre gebracht und uns davon träumen lassen, Musiker zu werden. (...) Chuck, du warst großartig und deine Musik ist in uns für immer eingraviert.“ Berry war noch bis in den August vergangenen Jahres aufgetreten und hatte auf seiner Webseite für dieses Jahr ein neues Album angekündigt – das erste nach fast 40 Jahren. (Foto: dpa)