Anzeige FlixBus 9€ Aktion

PZ-Sonderthemen

PZ-Kur 2017

Bildergalerie

Das Wetter heute

Digitales Probeabo

Heimat-Jahrbuch / Heimatkalender

JUPI 2017

Sonderveröffentlichungen B 10

Telefonsuche

Service 19.09.2017

An diesen Gütesiegeln erkennen Sie professionelle Schlüsseldienste

unsplash.com

Immer wieder geraten Schlüsseldienste durch wenige schwarze Schafe unter Generalverdacht. Wer dringend auf ihre Leistung angewiesen ist, macht sich seither Sorgen um überhöhte Rechnungen, lange Anfahrtszeiten und horrende nächtliche Tarife. Dabei sollten Gütesiegel auf den Webseiten der Unternehmen längst Klarheit in diesen Punkten verschaffen. Doch ist es wirklich möglich, auf diese Symbole zu vertrauen? Und welche weiteren Möglichkeiten gibt es, um einen professionellen Anbieter ausfindig zu machen?

Der erste Besuch Bereits der erste Besuch auf der Website kann einen bestimmten Eindruck von den Leistungen eines Anbieters hinterlassen. Die Tatsache, dass überhaupt eine Seite im World Wide Web vorhanden ist, spricht noch nicht zwingend für die Leistungen des Unternehmens. Stattdessen reicht häufig ein flüchtiger Blick auf die Darstellungen und Texte aus, um klare Mängel zu entdecken. Ist die Seite dagegen übersichtlich und gut gegliedert, so spricht dies für die Möglichkeiten, welche die Kunden erwarten können. Häufig kristallisieren sich diese kleinen Details in einem bestimmten Bauchgefühl heraus. Bereits der so gewonnene erste Eindruck kann somit hilfreich für die weitere Einschätzung des Schlüsseldiensts sein.

Die finanziellen Vorstellungen
Neben den angebotenen Leistungen und den vorhandenen Qualifikationen interessieren sich die Kunden eines Schlüsseldiensts in erster Linie für den angebotenen Preis. Für unsere Recherche haben uns auf der Webseite von schlüsseldienst-in-solingen.de umgesehen. Wie uns die dortigen Experten mitteilen, halten sie es für absolut legitim, wenn Kunden direkt zu Beginn ihrer Auswahl auch die direkte Frage nach den finanziellen Hintergründen stellen. Schließlich kann es für beide Seiten zum Problem werden, wenn völlig falsche Vorstellungen von den monetären Ansprüchen des Betriebs vorherrschen. Die Kunden bekommen deshalb bei professionellen Schlüsseldiensten bereits auf der Website eine grobe Vorstellung davon, wie tief sie tatsächlich in die Tasche greifen müssen. Dadurch ist es möglich, selbst darüber zu entscheiden, ob dieser Preis infrage kommt. Die finanziellen Richtwerte der Branche zu kennen, ist dabei ebenfalls von Vorteil.

Das TÜV-Siegel mit Signalwirkung
Auf dem unteren Teil einer Seite finden sich nun meist die vorhandenen Gütesiegel, welche ein Schlüsseldienst aufweisen kann. Viele von ihnen lassen sich auf Versuche der Politik zurückführen, mehr Transparenz in diese Branchen zu bringen. Ein bekanntes Abzeichen aus diesem Bereich ist das TÜV-Siegel, welches in den vergangenen Jahren auch im Online-Bereich Einzug gehalten hat. Es stellt fest, dass das Angebot einer Seite als seriös einzustufen ist und es sich nicht um eine rechtliche Grauzone handelt. Damit bleibt das blaue Symbol ein wichtiges Kennzeichen, welches bei der Einschätzung eine Rolle spielen sollte. Je nach dem, in welchem Bundesland sich ein Schlüsseldienst befindet, können noch weitere Abzeichen eine Rolle spielen. Dabei müssen Verbraucher strikt trennen, welche von ihnen lediglich für eine sicher verschlüsselte Website stehen, aber ansonsten nichts mit dem eigentlichen Angebot des Unternehmens zu tun haben.

Kein endgültiger Beweis
Nun kommt es jedoch vor, dass sich auch die schwarzen Schafe der Branche mit den begehrten Siegeln schmücken. Zwar handelt es sich offensichtlich um eine Straftat, doch nur in seltenen Fällen lässt sich der Betrug entdecken. Für die Verbraucher, welche vor allem in dieser Notsituation dazu bereit sind, mehr Geld auszugeben, ist es deshalb nicht ratsam, sich allein auf den Ausdruck der vorhandenen Siegel zu verlassen. Diese sind vielmehr als ein weiterer Indikator für die Qualität eines Unternehmens zu sehen.