Anzeige FlixBus 9€ Aktion

PZ-Sonderthemen

PZ-Kur 2017

Bildergalerie

Das Wetter heute

Digitales Probeabo

Heimat-Jahrbuch / Heimatkalender

JUPI 2017

Sonderveröffentlichungen B 10

Telefonsuche

Politik 13.09.2017

Der Querdenker aus Gleisweiler ist tot

Der frühere CDU-Generalsekretär Heiner Geißler ist tot. Der ehemalige Bundesminister wurde 87 Jahre alt. Politiker zeigten sich erschüttert und würdigten seine Lebensleistung. Geißlers politische Laufbahn hatte in Rheinland-Pfalz begonnen. Unter den Ministerpräsidenten Peter Altmeier und Helmut Kohl (beide CDU) war er von 1967 bis 1977 Sozialminister des Landes, anschließend wurde er CDU-Generalsekretär. Kohl berief den promovierten Juristen 1982 zum Familienminister. 1989 kam es wegen Differenzen über den Kurs der Partei zum endgültigen Bruch zwischen Kohl und Geißler. Geißler war am 3. März 1930 in Oberndorf am Neckar als Sohn eines Oberregierungsrates zur Welt gekommen. Bis zuletzt hatte er im südpfälzischen Gleisweiler gelebt. (Foto: dpa)