Anzeige FlixBus 9€ Aktion

PZ-Sonderthemen

PZ-Kur 2017

Bildergalerie

Das Wetter heute

Digitales Probeabo

Heimat-Jahrbuch / Heimatkalender

JUPI 2017

Sonderveröffentlichungen B 10

Telefonsuche

Lokalsport 08.05.2017

Jubel über Verbandspokal

Fußball: FKP B-Junioren gewinnen gegen Wormatia Worms

Der FK Pirmasens ist Verbandspokalsieger. Die B-Junioren siegten am Samstag auf dem neutralen Platz in Grünstadt mit 2:0 (1:0) Toren gegen Wormatia Worms. Viel Zeit zum Feiern bleibt den Jungs von Trainer Uwe Scharbach aber nicht, denn schon am Mittwoch steht ein Punktspiel gegen den TSV Gau-Odernheim auf dem Programm.

„Das Augenmerk liegt immer noch auf der Meisterschaft“, betont auch FKP-Co-Trainer Jürgen Wagner. Dort belegt der FKP derzeit den zweiten Tabellenplatz, hinter dem FSV Offenbach.
Im Pokalspiel gegen Worms war der FKP im ersten Durchgang die bessere Mannschaft und führte auch verdient mit 1:0. Merlin Rudisele setzte sich am Strafraum gegen zwei Wormser Spieler durch und schoss den Ball am Torwart vorbei zum 1:0 ins Netz.
Pirmasens hatte im ersten Durchgang noch weitere Chancen. Rudisele und Lukas Bißbort scheiterten.
Nach dem Seitenwechsel erhöhte Worms den Druck. Pirmasens hatte dann auch das ein oder andere Mal Glück. Einmal sprang der Ball von der Latte wieder ins Spielfeld. FKP-Torwart Maximilian Cölsch reagierte außerdem zwei Mal sehr gut und bewahrte seine Mannschaft vor dem Ausgleich. Allerdings hatte „die Klub“ auch noch eine richtig gute Möglichkeit, doch Bißbort scheiterte allein vor dem leeren Tor.
Mit dem 2:0 in der Nachspielzeit war das Spiel dann entschieden und der Pirmasenser Jubel groß. Nach einer Ecke brachte Rudisele den Ball vor das Tor und FKP-Spieler Janis Schira musste nur noch den Körper reinhalten.
„Das waren heute zwei gleichwertige Mannschaften“, bilanzierte Jürgen Wagner. Und Trainer Uwe Scharbach ergänzte: „Wir haben es versäumt, das 2:0 schneller nachzulegen.“ (flo)