Anzeige FlixBus 9€ Aktion

PZ-Sonderthemen

PZ-Kur 2017

Bildergalerie

Das Wetter heute

Digitales Probeabo

Heimat-Jahrbuch / Heimatkalender

JUPI 2017

Sonderveröffentlichungen B 10

Telefonsuche

Politik 04.10.2017

Letzte Meldung: Radioaktivität in Europa erhöht

BERLIN. An mehreren Messstellen in Europa sind in den letzten Tagen leicht erhöhte Radioaktivitätswerte in der Luft nachgewiesen worden. Unter anderem seien in Österreich geringe Mengen an Ruthenium-106 gemessen worden, in Deutschland dagegen nicht, teilte das Bundesamt für Strahlenschutz gestern im Internet mit. Die Konzentration liege in einem Bereich von wenigen Millibecquerel pro Kubikmeter. „Selbst wenn in Deutschland vergleichbare Mengen an Radioaktivität gemessen würden, besteht keinerlei Gesundheitsgefährdung für die Bevölkerung“, hieß es. Da ausschließlich Ruthenium-106 nachgewiesen sei, könne ein Unfall in einem Atomkraftwerk als Ursache ausgeschlossen werden. Die geografische Herkunft sei unbekannt. (dpa)