FlixBus 9€ Aktion
Anzeige FlixBus 9€ Aktion

PZ-Sonderthemen

PZ-Kur 2017

Bildergalerie

Das Wetter heute

Digitales Probeabo

Heimat-Jahrbuch / Heimatkalender

JUPI 2017

Sonderveröffentlichungen B 10

Telefonsuche

Kultur 07.10.2017

Musikgenuss in der Reithalle

Neuer Verein will Nachwuchs fördern

Am morgigen Sonntag um 16 Uhr findet im Gestüt Birkhausen bei Zweibrücken die Premiere „Klassische Musik in der Reithalle“ statt. Die Veranstaltungsreihe verspricht Musikgenuss in dem einmaligen Ambiente des 1744 errichteten, ehemaligen Trakehnergestüts.
Birkhausen-Hofherr Uwe Schlote, der selbst seit seinem sechsten Lebensjahr Klavier spielt und ein bekennender Klassik-Fan ist, hat gemeinsam mit Pianist Marlo Thinnes den Verein „Klassik auf Birkhausen“ zur Nachwuchsförderung in diesem Bereich gegründet. Als Mitglieder des Vereins konnten neben Unternehmern und Kunstförderern unter anderem der Gründer und Producer A&R, Joachim Krist von Telos Music oder Stars wie der Dirigent Justus Frantz ebenso gewonnen werden, wie Sponsoren der Region.
Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Top-Interpreten der klassischen Musikwelt in der urigen Atmosphäre der neu erbauten Reithalle auftreten zu lassen sowie professionelle Nachwuchsförderung zu betreiben. „Wir sind sehr gespannt und ein bisschen aufgeregt vor dem Debut“, gesteht Uwe Schlote.
Die Reithalle erhält einen Holzfußboden. Rund 300 Sitzplätze werden rund um den Flügel angeordnet, um größtmögliche Nähe zu den Künstlern und den besten Klang auf allen Plätzen zu ermöglichen. Zwei riesige Zeltheizungen sorgen zwar für angenehme Temperaturen, doch Schlote rät: „Unbedingt warm anziehen, auch an den Füßen.“ Die Reithalle bietet nicht nur einzigartiges Flair, sondern verfügt auch über eine ausgezeichnete Akustik.
Für das Eröffnungskonzert konnte der Verein die spanische Cellistin Blanca Gorgojo, die zusammen mit ihrer Schwester, der Pianistin Raquel Gorgojo, Musik von de Falla, Schumann und Cassadò spielen wird, gewinnen. Es versteht sich von selbst, dass der Mitbegründer und -initiator von „Klassik auf Birkhausen“ Marlo Thinnes mit einem Klavierrecital den zweiten Teil dieses Events gestalten wird.
Karten zum Preis von 18 Euro gibt es an der Tageskasse. (cvw)