Anzeige FlixBus 9€ Aktion

PZ-Sonderthemen

PZ-Kur 2017

Bildergalerie

Das Wetter heute

Digitales Probeabo

Heimat-Jahrbuch / Heimatkalender

JUPI 2017

Sonderveröffentlichungen B 10

Telefonsuche

Aus aller Welt 07.10.2017

persönliches

Ulrike Folkerts (56), Schauspielerin, sieht ihre aktuelle Theaterarbeit in Mannheim als sinnvolle Ergänzung ihrer TV-Rolle als „Tatort“-Kommissarin Lena Odenthal. „Auf der Bühne bin ich herausgefordert, mehr zu können als ich bisher konnte“, sagte die Darstellerin. Theater sei ein gutes Training. „Auch Schauspieler müssen immer weiter an sich arbeiten.“ Sie verkörpere die TV-Ermittlerin zwar gerne. „Aber es gibt auch andere Seiten an Ulrike Folkerts. Die hat große Lust, andere Figuren zu erleben und lebendig zu machen“, sagte sie.

Sam Smith (25), britischer Schmusesänger, findet es schwierig, als Prominenter den richtigen Partner zu finden. „Es ist hart, Menschen zu vertrauen. Du musst Charaktere sehr gut einschätzen können, ohne die ganze Zeit einen Schutzpanzer zu tragen“, sagte Smith in Berlin. Vor wenigen Tagen war der Musiker händchenhaltend mit dem US-Schauspieler Bran-don Flynn gesehen worden.

Adam Sandler (51), Schauspieler, profitiert nach eigenen Angaben von der Zusammenarbeit mit Oscargewinner Dustin Hoffman. „Dustin ist unglaublich fördernd“, sagte Sandler gestern beim London Film Festival, wo die beiden ihren gemeinsamen Film „The Meyerowitz Stories (New And Selected)“ vorstellten. „Ihm geht es immer um den ganzen Film und um jede einzelne Rolle. Er ist bei anderen Schauspielern genau so gründlich wie bei sich selbst.“ (dpa)