Anzeige FlixBus 9€ Aktion

PZ-Sonderthemen

PZ-Kur 2017

Bildergalerie

Das Wetter heute

Digitales Probeabo

Heimat-Jahrbuch / Heimatkalender

JUPI 2017

Sonderveröffentlichungen B 10

Telefonsuche

Verbraucher 05.10.2017

pz-rezept der woche : Kohlrouladen Gaumenschmaus


8 Blätter Spitzkohl

250 g Gabelspaghetti
250 g Hackfleisch
1 Ei
1 TL Senf
2 EL Paniermehl
Salz
Pfeffer
1 Zwiebel
1 kleine Möhre
100 g Champignons
2 EL Butter

1 Tomate
1 Möhre
1/2 Kohlrabi
1 Stange Staudensellerie
1 Zwiebel
Salz
Pfeffer
3 EL Sahne
2 EL trockener Weißwein
Schnittlauchröllchen
Kohlblätter blanchieren und abtropfen lassen, das Kochwasser beiseitestellen. Für die Füllung Gabelspaghetti nach Packungsanweisung zubereiten und abtropfen lassen. Hackfleisch, Ei, Senf und Paniermehl kneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln abziehen, Möhre schälen und waschen. Champignons evtl. waschen und putzen. Zwiebeln in feine Würfel, Möhren in Streifen und Champignons in Scheiben schneiden. Zwiebelwürfel, Möhrenstreifen und Champignonscheiben sowie Gabelspaghetti zu dem Hackfleisch geben und vermischen. Die blanchierten Kohlblätter mit Hackfleisch-Nudelmasse füllen, mit einem Bindfaden fixieren und in heißer Butter von allen Seiten anbraten. In der Zwischenzeit für die Sauce Tomate kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen und die Haut abziehen. Gemüse in Würfel schneiden, zu den Kohlrouladen geben und kurz mitdünsten. 400 ml des verbliebenen Kohlkochwassers angießen und die Rouladen ca. 15 Minuten garen. Die Rouladen herausnehmen und warm stellen. Den Braten-Gemüsefond pürieren, mit Sahne und Weißwein verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rouladen mit der Sauce und mit Schnittlauchröllchen garniert servieren.