Anzeige FlixBus 9€ Aktion

PZ-Sonderthemen

PZ-Kur 2016

Bildergalerie

Das Wetter heute

Digitales Probeabo

Heimat-Jahrbuch / Heimatkalender

JUPI

Sonderveröffentlichungen B 10

Telefonsuche

Landkreis Südwestpfalz 24.02.2016

Wieder vier Klassen an IGS Waldfischbach

501 Anmeldungen an den acht weiterführenden Schulen im Landkreis für die fünften Klassen

501 Anmeldungen für die weiterführenden Schulen im Landkreis liegen momentan vor, das sind 23 Schüler mehr als im vergangenen Jahr. Gewinner im nächsten Schuljahr wird die Integrierte Gesamtschule (IGS) in Waldfischbach-Burgalben sein, die nach einem Einbruch in diesem Schuljahr wieder auf vier Eingangsklassen kommt.

LANDKREIS. Nach einem schwachen Jahrgang mit 478 Schülern im Jahr 2015, ein Tiefpunkt nach 538 Anmeldungen im Jahr zuvor, ist aktuell wieder ein Aufwärtstrend zu erkennen, nachdem zum Ende der Anmeldefristen in den acht weiterführenden Schulen im Landkreis 501 Anmeldungen vorlagen.
Die erfreulichste Entwicklung haben die IGS „Daniel Theysohn“ in Waldfischbach-Burgalben und die Realschule plus in Rodalben zu verzeichnen, allerdings mit einem unterschiedlichen Ergebnis: Musste die Gesamtschule 2015 einen Rückgang um 29 auf 72 Anmeldungen verzeichnen, sind es nun wieder 91 Fünftklässer, womit auch wieder vier Klassen – eine mehr als im Vorjahr – gebildet werden können. In Rodalben dagegen bleibt es spannend. Zwar sind 25 Fünftklässer gegenüber den zehn Anmeldungen aus dem Vorjahr eine enorme Steigerung, aber diese Zahl würde noch nicht für zwei Eingangsklassen reichen – erst ab 26 Schülern dürfen zwei Klassen gebildet werden.
Zu den Verlierern gehören die IGS Contwig, die seit 2014 einen Abwärtstrend von 112 über 103 auf aktuell 92 Anmeldungen verzeichnet, aber auch die Realschule plus in Hauenstein, die 2014 noch 53, im vergangenen Jahr 40 und nun nur noch 30 Anmeldungen hat. Beide Schulen haben zwar die Klassenstärke erhalten können für das kommende Schuljahr, müssen aber aufpassen, dass sie nicht unter die jeweiligen Bemessungsgrenzen geraten und eine Klasse verlieren.
Stabil geblieben sind dagegen die Anmeldungen in den vier anderen weiterführenden Schulen IGS Thaleischweiler-Fröschen, Gymnasium Dahn, Realschule plus Dahn und Realschule plus Vinningen, in denen es nur marginale Zuwächse gegeben hat im Vergleich zum vergangenen Jahr.
In allen Schulen können sich die Anmeldezahlen auch noch leicht verändern durch nachträgliche An- und Abmeldungen, das beweist sich in jedem Schuljahr. Im vergangenen Jahr lagen am Ende der Fristen 478 Anmeldungen in den acht Schulen vor, aktuell sind aber 494 Fünftklässer registriert. (glö)