Der Gemeinderat Münchweiler konnte am Donnerstagabend die Auftragsvergabe zum Ausbau der Industriestraße sehr schnell über die Bühne bringen. Seit Wochen werfen nicht wenige Anlieger dem Gemeinderat vor, eine unnötige und unnötig teure Luxusstraße bauen zu wollen.

Was für eine alptraumhafte Vorstellung: Ein geliebter Mensch verschwindet. Vor allem für Eltern kann es keinen schlimmeren Moment geben. Plötzlich ist das Kind weg. Ist es weggelaufen, wurde es entführt, missbraucht oder getötet? Jedes Jahr werden in Deutschland rund 100 000 Kinder als vermisst gemeldet.

Peter Spitzer, erfolgreicher Handball-Übungsleiter und irgendwie ein Hans-Dampf-in-allen-Gassen, sagt eigentlich immer, was er denkt. Und seine Gedanken sind keine leeren Worthülsen. Schon gar nicht, wenn es um seine Lieblings-Sportart, den Handball geht.

PZ-Sonderthemen

PZ-Kur 2014

Bildergalerie

Das Wetter heute

Digitales Probeabo

Heimat-Jahrbuch / Heimatkalender

JUPI

Sonderveröffentlichungen B 10

Telefonsuche

Bei der Landtagswahl in Sachsen am morgigen Sonntag droht der letzten schwarz-gelben Koalition in Deutschland wegen der eklatanten Schwäche der Liberalen das Scheitern.

MANAGUA. Nach einem Minenunglück in Nicaragua bemühen sich die Bergungskräfte um die Rettung von 27 verschütteten Bergleuten. Eine Gruppe von 20 Kumpeln sei bereits in einer Tiefe von etwa 500 Metern geortet worden, sagte Regierungssprecherin Rosario...

In den Kriegsregionen in Syrien und im Irak wird die Lage der Flüchtlinge immer verzweifelter. Nach Angaben der Vereinten Nationen sind allein in Syrien fast zehn Millionen Menschen – rund die Hälfte aller Syrer – vor der Gewalt ins Ausland geflohen oder aus den Heimatorten vertrieben worden.

KOBLENZ. Das traditionsreiche Musikfestival „Rock am Ring“ darf auch anderswo als am Nürburgring über die Bühne gehen. Das Oberlandesgericht Koblenz entschied gestern, dass der Konzert-Veranstalter Marek Lieberberg allein mit dem Titel werben und ein...

Wieder kein Sieg gegen den VfR Aalen: Der 1. FC Kaiserslautern – im Bild Markus Karl (links) – erreichte gestern Abend beim Angstgegner nur ein 2:2 und nahm lediglich einen Punkt mit nach Hause. Die Pfälzer verpassten damit den Sprung an die...

Die Regierungen der EU-Staaten wollen wegen der Unterstützung Moskaus für die Separatisten in der Ukraine neue Sanktionen gegen Russland verhängen. Bei einem Treffen der 28 EU-Staaten gestern in Mailand bewerteten mehrere Außenminister das Vorgehen Russlands als „Invasion“. Kremlchef Wladimir Putin bezeichnete die Offensive der Separatisten als Erfolg.