Das Regenradar zeigte am Samstagsabend ein Niederschlagsband, das nördlich von Kaiserslautern nach Osten zog. Aber knapp daneben ist auch vorbei. Besucher und Organisatoren des Exefestes freuten sich über tolles Spätsommerwetter.

Der Jubel in der schwülheißen IGS-Halle in Thaleischweiler war groß. Handball-Pfalzligist TV Thaleischweiler hat bei seinem Heimauftakt im Lokalderby...

Der SPD-Parteitag des SPD-Unterbezirks Pirmasens- Zweibrücken am Samstag in Heltersberg war ein Spiegel der politischen Diskussion in der Südwestpfalz, denn der Flughafen Zweibrücken und der vierspurige B 10-Ausbau waren die prägenden Themen. Der Unterbezirksvorsitzende, der SPD-Landtagsabgeordnete Alexander Fuhr, bekannte sich eindeutig zum durchgehenden vierspurigen Ausbau der Bundesstraße 10 und machte sich für die vielen Sonntagsöffnungen in den „Style Outlets“ am Zweibrücker Flughafen stark.

PZ-Sonderthemen

PZ-Kur 2014

Bildergalerie

Das Wetter heute

Digitales Probeabo

Heimat-Jahrbuch / Heimatkalender

JUPI

Sonderveröffentlichungen B 10

Telefonsuche

BERLIN. In der großen Koalition gibt es Streit um die geplante Wiedereinführung des Heizkostenzuschusses für knapp eine Million einkommensschwache Haushalte. Wie die Deutsche Presse-Agentur aus Regierungskreisen erfuhr, hat das Kanzleramt das...

MAINZ. An der Spitze des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd steht nach einem Vierteljahrhundert ein Wechsel an. Präsident Norbert Schindler tritt bei der Präsidiumswahl am heutigen Montag in Bad Dürkheim nicht noch einmal an. Der...

Es könnte der Einstieg in verpflichtende Gesundheitschecks für Autofahrer werden: Nach PZ-Informationen wollen die Verkehrsminister der Länder bei ihrem Treffen Anfang Oktober über die Einführung regelmäßiger Sehtests für Führerscheininhaber beraten. Alle 15 Jahre könnte dann der Gang zum Augenarzt oder eine Überprüfung in der Fahrschule fällig werden.

BERLIN. Angesichts teils dramatischer Zustände für Flüchtlinge in Deutschland verlangt Innenminister Thomas de Maizière (CDU) eine gerechtere Verteilung von Asylbewerbern in Europa. „Es kann nicht sein, dass vier, fünf Länder die größte Anzahl der...

Nach wochenlangem Gezerre werden die heftig umstrittenen Maut-Pläne von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) nachgebessert. Der überarbeitete Gesetzentwurf berücksichtige auch die Interessen der Grenzregionen, sagte ein Ressortsprecher gestern in Berlin. Die Abgabe für Pkw wird laut „Bild am Sonntag“ nun doch nicht auf Kreis- und Landstraßen erhoben, sondern nur auf Autobahnen und Bundesstraßen.

Nach der Einigung auf eine demilitarisierte Zone in der Ostukraine haben die Regierungstruppen erste Einheiten aus dem Gebiet Donezk abgezogen.