Anzeige FlixBus 9€ Aktion

PZ-Sonderthemen

PZ-Kur 2017

Bildergalerie

Das Wetter heute

Digitales Probeabo

Heimat-Jahrbuch / Heimatkalender

JUPI 2017

Sonderveröffentlichungen B 10

Telefonsuche

Ungesicherte Datenschnittstellen im Auto können nach Experteneinschätzung zum Einfallstor für Hackerangriffe werden.

Nach der Entdeckung einer gravierenden Schwachstelle in der WLan-Verschlüsselung WPA2 empfehlen Experten einen flächendeckenden Umstieg auf verschlüsselte Verbindungen.

NEW YORK. Keine fünf Jahre ist es her, dass Netflix mit „House of Cards“ seinen ersten großen Serienhit landete. Seitdem hat sich der Fernsehmarkt so rasant verändert, dass die Zeit wie eine Ewigkeit wirkt. Der Erfolg des Polit-Dramas mit...

NEW YORK. General Motors will als erster Autohersteller Roboterwagen in New York testen. Anfang kommenden Jahres soll eine Flotte selbstfahrender Elektroautos der Marke Chevrolet Bolt im südlicheren Manhattan an den Start gehen. In einem rund 13...

NEW YORK. Die US-Investmentbanken Goldman Sachs und Morgan Stanley haben im dritten Quartal besser verdient als erwartet. Bei Goldman Sachs stieg der Überschuss verglichen mit dem Vorjahreswert um zwei Prozent auf 2,1 Milliarden US-Dollar, teilte der...

HANNOVER. Die Landesbank NordLB sieht sich für weitere Belastungen durch die Schifffahrtskrise gerüstet. „Wir haben auf absehbare Zeit keinen Kapitalbedarf“, sagte NordLB-Sprecher Thomas Klodt am gestrigen Dienstag. Zwei Tage nach der...

Der Appell des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik, wegen einer Sicherheitslücke im WLan-Protokoll WPA2 keine Bankgeschäfte mehr über ein drahtloses Netzwerk zu tätigen, ist bei Experten auf Kritik gestoßen.

Der europäische Flugzeugriese Airbus schnappt sich die junge Mittelstrecken-Baureihe seines angeschlagenen kanadischen Konkurrenten Bombardier. Die Europäer erhalten eine knappe Mehrheit am Programm für die C-Serie und erweitern damit ihre Produktpalette im Bereich der kleineren Passagierjets. Für die Kanadier ist es der Versuch eines Befreiungsschlags – mitten in einem eskalierenden Handelsstreit mit den USA.

LUDWIGSHAFEN. Nach der Auslieferung von belasteten Kunststoffprodukten muss der Chemiekonzern BASF in Ludwigshafen künftig sofort bei Zwischenfällen die Behörden informieren. Dies sei mit dem BASF-Vorstand vereinbart worden, teilte das...

BERLIN. Für die von Arbeitslosigkeit bedrohten Beschäftigten der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin könnte es möglicherweise doch eine Transfergesellschaft geben. Sowohl das Unternehmen als auch das Land Berlin wollen Geld dafür bereitstellen....

MANNHEIM. Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten für das kommende halbe Jahr haben sich im Oktober weiter verbessert. Der entsprechende Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) stieg um 0,6 Punkte auf 17,6 Zähler,...

Der deutsche Fiskus hat mehr an Rauchern verdient. Im dritten Quartal wurden 7,2 Prozent mehr versteuerte Zigaretten produziert als im Vorjahreszeitraum, wie das
Statistische Bundesamt gestern in Wiesbaden mitteilte. Damit lag die Menge bei rund 20,5...

STUTTGART. Der Lkw- und Autobauer Daimler geht die ersten Schritte zu einer neuen Konzernstruktur an. Neben der bereits eigenständigen Finanzsparte ist geplant, die Geschäftsfelder mit Autos und Transportern sowie die Sparte mit Lkws und Bussen auf...

FRANKFURT. Die Ölpreise steigen weiter: Ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Dezember kostete gestern am Morgen 57,78 US-Dollar – 61 Cent mehr als am Freitag. Der US-Ölpreis erreichte den höchsten Stand seit Ende...

Die Deutsche Bahn macht bei ihrer Preiserhöhung für den Fernverkehr im Dezember eine Ausnahme: Für die „meistgenutzten Strecken“, die über den Abschnitt Karlsruhe-Basel führen, werden die Preise nicht angehoben, wie Bahn-Fernverkehrschefin Birgit...

BERLIN. Der neue Fahrplan der Bahn kommt Mitte Dezember – und mit ihm höhere Preise: Fernverkehrstickets zum Vollpreis werden teurer, die Sparpreise dagegen nicht. Im Winter ändert sich aber auch an den Verbindungen viel. Das liegt vor allem an der...

STUTTGART. Wegen defekter Kabel an der Lenksäule will Daimler weltweit mehr als eine Million Autos in die Werkstätten zurückrufen. Darunter seien 400 000 Fahrzeuge verschiedener Baureihen in Großbritannien und mehrere Hunderttausend in Deutschland,...

MüNCHEN. Mit dem neuen „Fall Creators Update“ will Microsoft sein Betriebssystem Windows 10 für dreidimensionale Objekte und virtuelle Realität fit machen. Ab heute ist das vierte große Update weltweit offiziell verfügbar. Rund 500 Millionen Geräte...

ROM. Beim Bieten um die insolvente Alitalia muss sich die Lufthansa gegen mehrere Interessenten behaupten. Es seien sieben Einsendungen beim zuständigen Notar eingegangen, die nun von den Sonderverwaltern der Fluggesellschaft geprüft würden, teilte...

Frohe Botschaft für große und kleine Weihnachtsbäcker: Der steile Anstieg der Butterpreise auf Rekordniveau wird sich nach Ansicht von Marktbeobachtern nicht fortsetzen.

STUTTGART. Ex-Drogeriemarktkönig Anton Schlecker sieht sich vor Gericht mit deutlich weniger Vorwürfen konfrontiert. Der Vorsitzende Richter am Stuttgarter Landgericht legte gestern in dem Bankrottprozess gegen den 72-jährigen Unternehmer eine Liste...

Mitarbeiter der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin haben für ihre berufliche Zukunft demonstriert.

Die Strompreise haben sich in den vergangenen Jahren stabilisiert, nachdem sie zuvor stark gestiegen waren. Auch im nächsten Jahr müssen die Verbraucher kaum Preiserhöhungen befürchten, denn sowohl die Ökostrom-Umlage als auch die Netzentgelte gehen leicht zurück.

Die Handelsgruppe Globus hat ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2016/17 auch wegen guter Geschäfte in Russland gesteigert.

Der Chemieriese BASF will vom Rivalen Bayer für eine Milliardensumme Teile von dessen Geschäft mit Saatgut und Unkrautvernichtungsmitteln übernehmen. Der entsprechende Kaufpreis für den Deal, der im Zusammenhang mit der von Bayer geplanten Monsanto-Übernahme steht, beträgt 5,9 Milliarden Euro in bar, wie die Vertragspartner gestern mitteilten.

NEW YORK. Die Deutsche Bank hat einen Vergleich in einem Rechtsstreit mit Börsenhändlern wegen Vorwürfen der Zinsmanipulation erzielt. Die Einigung sieht eine Zahlung in Höhe von 80 Millionen Dollar (67 Mio. Euro) vor, wie ein Sprecher der Bank...

Die Top-Wirtschaftsmächte sollten den anhaltenden Aufschwung aus Sicht von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) verstärkt für Reformen und Schuldenabbau nutzen.

WOLFSBURG. Trotz der anhaltenden Aufarbeitung des Abgas-Skandals hat der Volkswagen-Konzern beim Absatz einen Gang hochgeschaltet: Europas größter Autobauer lieferte im September mehr Autos an Kunden aus als jemals zuvor in einem Monat. In...

AMBERG. Der Oberpfälzer Autozulieferer Grammer leidet unter den Folgeschäden des erbitterten Streits zwischen Vorstand und dem unerwünschten Großaktionär Hastor. 2017 wird der Aufragseingang deutlich unter den Erwartungen liegen, teilte das...

BRATISLAVA/BRüSSEL. Abseits vom Brexit und anderen diplomatischen Großbaustellen muss sich die Europäische Union nun auch mit dem Bauchgefühl ihrer Bürger aus dem Osten beschäftigen. Ein Treffen mehrerer Regierungschefs in Bratislava widmete sich...