FlixBus 9€ Aktion
Anzeige FlixBus 9€ Aktion

PZ-Sonderthemen

PZ-Kur 2017

Bildergalerie

Das Wetter heute

Digitales Probeabo

Heimat-Jahrbuch / Heimatkalender

JUPI 2017

Sonderveröffentlichungen B 10

Telefonsuche

Heute wird es für Sophie Bastian vom Schwimmclub Blau-Weiß Pirmasens bei den offenen deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin ernst. Um 9.30 Uhr ertönt für die 14-Jährige aus Bruchweiler der Startschuss über 50 Meter Brust. Ebenfalls am Start ist...


























































































































Am Sonntag tritt der EHC Zweibrücken in der Eishockey-Regionalliga bei den Eisbären des EC Eppelheim an. Die Hornets wollen gewinnen und dadurch an Eppelheim vorbei auf den dritten Tabellenplatz ziehen. Das Hinspiel in Zweibrücken ging mit 5:7 verloren.

Ein kleinerer, schwererer Ball, keine Bande, Handball-Tore, Einkick statt Einwurf, direkte Freistöße und Strafstöße aus sechs Metern – das sind die wichtigsten Merkmale von Futsal, die ihn vom klassischen Hallenfußball unterscheiden. Gerade technisch versierte Spieler sind hier im Vorteil. Das weiß auch Marco Kochert. Er ist seit 2010 der Futsal-Beauftragte des Südwestdeutschen Fußballverbandes (SWFV) und kennt den Sport dementsprechend gut. An diesem Sonntag ist er den kompletten Tag in der Zweibrücker Westpfalzhalle. Dann findet ab 10 Uhr die Futsal-Kreismeisterschaft statt, die er organisiert hat.

In der Kegel-Regionalliga (DCU) der Damen kommt es zum Start der Rückrunde zum absoluten Gipfeltreffen. Der bisher verlustpunktfreie KV Grünstadt empfängt den einzig verbliebenen Verfolger SG KSG Mainz/GN Essenheim.

Je zwei Spieler von Fußball-Oberligist FK Pirmasens und von Verbandsligist SC Hauenstein sowie ein Spieler des TSC Zweibrücken und ein ehemaliger Spieler des SV Hermersberg und FKP gehören zum 24-Mann-Kader der Futsal-Südwestauswahl, die am Wochenende gleich zweimal in Kandel antritt.




Auf dem Weg zum kürzesten Tag und zur längsten Nacht des Jahres wächst am 3. Advent bei vielen die Sehnsucht nach Licht. Manche leiden in diesen dunklen Tagen unter Schwermut und andere lassen den Kopf hängen, weil ihnen in diesem vergehenden Jahr...

Am Ende hatte es für die deutsche Nationalmannschaft bei der U 18-Futsal-Weltmeisterschaft der jungen Menschen mit Hörbehinderung nur für den vierten Platz gereicht. Dennoch wurde Leon Schröder, der am Nikolaustag von diesem Turnier, in dem er die zweitmeisten Tore geschossen hatte, in sein Heimatdorf Fischbach zurückkehrte, von seiner Familie und vielen Freunden ausgiebig gefeiert.

Nachdem sich in der Kegel-Landesliga (DCU) während der Hinrunde keine Mannschaft im Kampf um die Meisterschaft absetzen konnte, stehen vor dem Start in die Rückrunde noch fünf Teams in den Startlöchern, die sich Chancen auf den Titel ausrechnen dürfen.

Eine schier unlösbare Aufgabe wartet am Sonntag zum Rückrundenstart in der 1. Kegel-Bundesliga auf die Damen des ESV Pirmasens. Auf den ESV-Bahnen empfangen die Eisenbahnerinnen die Weltauswahl und den deutschen Abonnementmeister Viktoria Bamberg.

Eine traditionsreiche Laufveranstaltung beginnt am Wochenende: die Winterlaufserie des TV Rheinzabern. Zum 36. Mal findet die Serie statt, die sich aus drei Läufen mit unterschiedlichen Streckenlängen zusammensetzt. Los geht es morgen, Sonntag, mit...

Der SC Hauenstein geht seinen zu Saisonbeginn eingeschlagenen Weg weiter: Die Verträge mit dem Trainerteam um Marko Eiermann werden in der kommenden Woche wohl verlängert. Ein Großteil der zum Saisonbeginn neu zusammengestellten Mannschaft bleibt dem Fußball-Verbandsligisten erhalten.

Vor der Partie gegen Viktoria Bamberg ehrt der ESV Pirmasens am Sonntag um 11.50 Uhr auf den ESV-Bahnen verdiente Sportlerinnen. Ausgezeichnet werden: Uschi Wetzel (600 Einsätze), Gabriela Fuchs (300), Eleonore Woll (200) und Sara Scherer (100). (PZ)

Zum Rückrundenstart empfängt der ESV Pirmasens II am Sonntag in der 2. Kegel-Bundesliga (DKBC) den KSC Önsbach. Die Gäste aus Südbaden blieben bisher deutlich hinter den Erwartungen zurück.

Am Sonntag tritt die KG Heltersberg in der 2. Kegel-Bundesliga (DCU) bei der heimstarken Viktoria Miesau an. Die Gastgeber kassierten bereits zwei Heimniederlagen, aber sie überzeugten trotzdem auf ihren schwer zu bespielenden Bahnen mit Ergebnissen um 2 600 Kegel.

Yannick Osee bleibt dem Fußball-Oberligisten FK Pirmasens über die laufende Saison hinaus erhalten. Für U 23-Torwart Daniel Kamphues ist hingegen die Saison nach einer Hüftoperation schon jetzt beendet.

Bei den deutschen Kurzbahnmeisterschaften im 25-Meter-Becken in Berlin sind aus der Südwestpfalz die Schwimmerinnen Sophie Bastian von Blau-Weiß Pirmasens und Marlene Hüther von den Wassersportfreunden (Wsf) Zweibrücken am Start.














Den sportlichen Jahresabschluss bei der VT Zweibrücken bildet traditionell der Adventslauf der Leichtathletikabteilung. Dieser wird morgen, Samstag, um 15 Uhr an der Fasanerie in Zweibrücken gestartet. Die Strecke variiert von Jahr zu Jahr, die Länge...

In der DCU-Regionalliga der Kegler geht es nach einer spannenden Hinrunde beim Kampf um die beste Ausgangsbasis für den Gewinn der Meisterschaft am Saisonende in der am Wochenende beginnenden Rückrunde nahtlos mit Brisanz weiter.

Lauter strahlende Gesichter waren am zweiten Adventssonntag abends in der Islandpferde-Reitschule Felsalbtal in Walshausen zu sehen. Alle Reiterinnen hatten ihren Saga-Prüfungstag mit Bravour gemeistert und die vielfältigen Aufgaben bestanden.

Sie sind Nachbarn, sind die besten Keglerteams aus Stadt und Landkreis und doch haben sie komplett unterschiedliche Saisonziele: die Mannschaften der SG Rapid/ GWP Pirmasens und SG Fortuna Rodalben. Zum Auftakt der Rückrunde in der 2. DCU-Bundesliga stehen sich beide Teams im Derby auf den Pirmasenser ESV-Bahnen gegenüber.

Die Stadt Pirmasens zeichnet traditionell im Frühjahr ihre besten Sportler des vergangenen Jahres aus. Am Freitag, 9. März, ist es soweit: In der TVP-Halle warten Urkunden, Medaillen und Pokale auf die erfolgreichsten Pirmasenser Sportler des Jahres...

Ohne Niederlage und als einziger Schachspieler mit sechs Punkten aus sieben Partien gewann der Internationale Meister (IM) Vadim Chernov vom SK Ladenburg das 4. Pirmasenser Nikolaus-Open. Damit reiht sich nach Großmeister (GM) Alexandre Dgebuadze im Jahr 2014 und IM Mathias Dann (2015) ein weiterer Titelträger in die Siegertafel des Turniers ein.

Sophie Bastian vom Schwimmverein Blau-Weiß Pirmasens startet am Wochenende bei den offenen deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin. In unserer Mittwochausgabe hatten wir berichtet, dass die 14-Jährige aus Bruchweiler nur bei den deutschen...

Gelungener kann die Vorweihnachtszeit für die Sportgymnastik Dahner Felsenland (SGDF) kaum sein. Die Vereinsarbeit wurde vom Pfälzer Turner Bund (PTB) und vom Deutschen Turner Bund (DTB) gewürdigt. Der Verein erhielt am Wochenende die Prädikate PTB-Turnschule und DTB-Turntalentschule.

Diesen Ausflug werden die Schüler der Pirminiusschule so schnell nicht vergessen. Für ihren Erfolg beim Bundesfinale des Schulwettbewerbes „Jugend trainiert für Paralympics“ wurden die Sportler aus Pirmasens zusammen mit anderen Schulmannschaften aus Rheinland-Pfalz bei einer zentralen Feier im Schloss Waldhausen in Budenheim gewürdigt.

Ein echtes Spitzenspiel sahen die Zuschauer in Höhfröschen, wo die SG Waldfischbach als Spitzenreiter der 2. Tischtennis-Pfalzliga mehr Mühe als erwartet hatte und sich knapp mit 9:6 beim TTC Höhfröschen durchsetzte (wir berichteten am Montag). Die „Frösche“ überwintern trotz der Niederlage auf dem Relegationsplatz zwei der Tabelle hinter Spitzenreiter SG Waldfischbach. Der TTC Riedelberg hat einen Punkt zum Spitzenduo verloren und gehört, wie auch der SV Weselberg, zur Verfolgergruppe. Einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt machte der SV Ruhbank, für den TTC Gersbach hingegen wird es nun ganz eng.

Keine offiziellen Hallenmeister wird es in der laufenden Saison in der A- sowie den B-Klassen Ost und West geben. Das wurde bei der Rückrundenbesprechung dieser drei Fußballklassen am Dienstagabend in den Räumen des FK Pirmasens im Sportpark Husterhöhe bekannt.

Das Halbfinale um den Verbandspokal zwischen dem Fußball-Verbandsligisten FC Bienwald Kandel und Wormatia Worms ist jetzt terminiert. Das Spiel geht am Mittwoch, 21. März, ab 19.30 Uhr über die Bühne. Im zweiten Halbfinale stehen sich bereits am 14....