Anzeige FlixBus 9€ Aktion

PZ-Sonderthemen

PZ-Kur 2017

Bildergalerie

Das Wetter heute

Digitales Probeabo

Heimat-Jahrbuch / Heimatkalender

Sonderveröffentlichungen B 10

Telefonsuche

Viele Hersteller traditioneller Spezialitäten werben mit der Regionalität ihrer Produkte. Doch ob ein Produkt wirklich aus der Region kommt, können Verbraucher an bestimmten Siegeln erkennen.

Wenn es im Winter draußen stürmt und schneit, braucht es einen gut gewürzten Eintopf. Ob nun die französische Zwiebelsuppe, russischer Borschtsch oder etwa Gaisburger Marsch – Eintöpfe wärmen einen von innen und sind nahrhaft.

Verbraucher sollten bei tiefgefrorenen Fleischprodukten auf das Einfrierdatum achten: Bei Gänsen sollte es beispielsweise nicht länger als sechs Monate zurückliegen. Darauf weist die Verbraucherzentrale Brandenburg hin. Geschmack und Qualität leiden...

Keine Frage, das Sparbuch ist hierzulande beliebt. In Umfragen landet diese Anlageform - ungeachtet der nach wie vor niedrigen Zinsen - immer wieder auf den vorderen Plätzen. Ebenfalls in der Top Ten-Liste finden sich allerdings regelmäßig auch...

Da liegt es, das neue Smartphone. Nur noch schnell einrichten und alle Daten vom alten Gerät übertragen, und schon gibt es einen neuen ständigen Begleiter. Aber was ist eigentlich mit dem alten – gerade einmal zwei Jahre alten – Smartphone? Vom...

Börsennotierte Indexfonds – auch ETFs (Exchanged Traded Funds) genannt – sind bei Anlegern beliebt. Ihr Vorteil: Sie sind günstig, flexibel und transparent. Ihr Prinzip ist einfach: Ein ETF bildet einen Börsenindex wie zum Beispiel den Dax nach und...

Die wahre Währung in Kindheitstagen war rund, dicklich und knatschig zwischen den Zähnen. Mit dem Colakracher vom Kiosk ließ sich der Wert des Taschengelds am besten begreifen: Eine Mark = zehn Colakugeln, Wechselkurs nicht garantiert. Die Phase mit...

Wenn du nicht für einen Dienst bezahlst, dann bist du selbst das Produkt. Diese vielzitierte Aussage im Zusammenhang mit Online-Diensten und Apps ist nicht ganz von der Hand zu weisen. Denn viele Dienste im Netz sind nur vordergründig kostenlos....

Frisch gebackene Eltern kennen das: Wer sich Zeit für den Nachwuchs nimmt, kann nicht mehr so viel arbeiten. Die Folge sind finanzielle Einbußen. Damit die Entscheidung zwischen Beruf und Familie nicht allein vom Geldbeutel abhängt, gibt es seit 2007 das Elterngeld. Die Sozialleistung soll dafür sorgen, dass sich Mütter und Väter die Kinderpause auch leisten können.

Wenn sie reif ist, sollte sie sich unter sanftem Fingerdruck wie eine Tomate anfühlen. Auch optisch erinnert die Kaki an eine große, orangene Tomate. Innen besteht sie aber aus sehr süßem Fruchtfleisch. Geschmacklich sei die Kaki eine Mischung aus Aprikose und Honigmelone, sagt Achim Schwekendiek, Küchenchef im „Schloßhotel Münchhausen“ in Hameln und Mitglied in der Spitzenkoch-Vereinigung Jeunes Restaurateurs. Er erklärt, wie man die Kaki richtig schneidet.