PZ-Sonderthemen

PZ-Kur 2018

Bildergalerie

Das Wetter heute

Digitales Probeabo

Heimat-Jahrbuch / Heimatkalender

Sonderveröffentlichungen B 10

Telefonsuche

Stadt Pirmasens 10.08.2018

Ehrenamtstag soll eine richtige Sause sein

Live-Übertragung vom Exerzierplatz – Stefanie Heinzmann und „Chako“ Habekost auf der Bühne

Bürgermeister Markus Zwick, SWR-Landessenderdirektorin Dr. Simone Schelberg und Straatskanzleichef Clemens Hoch (von links) haben den Ehrenamtstag in Pirmasens vorgestellt. (Foto: Betz)

Das Land Rheinland-Pfalz bedankt sich bei den Ehrenamtlern mit dem Ehrenamtstag, der dieses Jahr in Pirmasens gefeiert wird. Am Sonntag, 26. August, werden auf dem Exe im Rahmen einer SWR-Fernsehsendung die Ehrenamtspreise überreicht. Mit dabei sind die Stargäste Stefanie Heinzmann und „Chako“ Habekost.

Mit 15 000 Besuchern rechnet die Stadt. Das ist gestern im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz von Verwaltung, SWR und Staatskanzlei bekannt gegeben worden. Bürgermeister Markus Zwick freute sich, dass nach dem Rheinland-Pfalz-Tag 2013 und dem Turnfest Rheinland Pfalz 2016 mit dem Ehrenamtstag wieder eine Großveranstaltung nach Pirmasens kommt. „Wir haben gezeigt, dass wir das können und sind sehr glücklich, den Ehrenamtstag hier erstmals ausrichten zu dürfen“, sagte Zwick. Weil die Pirmasenser überdurchschnittlich engagiert seien, passe das sehr gut.
Clemens Hoch, Chef der Staatskanzlei, sieht im Land generell eine hervorragende Ehrenamtsquote. „48 Prozent unserer Bürger engagieren sich irgendwie ehrenamtlich, das ist eine sehr hohe Beteiligung. Ohne die Ehrenamtlichen wäre der Staat um ein großes Stück ärmer und das meine ich nicht nur im übertragenen Sinne“, unterstrich Hoch. Deshalb sei es wichtig, diesen Menschen auch in Form des Ehrenamtstages zu danken und Respekt zu zollen.
Doch was genau ist an dem Ehrenamtswochenende – auch samstags wird schon gefeiert – alles geboten? Den Auftakt mach die Band „Brass Machine“, die bereits am Samstagabend, 25. August, ab 19.30 Uhr auf dem Exerzierplatz ein Open-Air-Konzert geben wird. Es ist die Einstimmung auf das Fest.
Am Sonntag ist dann noch einiges mehr geboten. Rund um den Exerzierplatz gibt es den Markt der Möglichkeiten, auf dem sich rund 80 ehrenamtliche Aussteller präsentieren. Auf der Blaulichtmeile in der Ringstraße zeigen Polizei, Feuerwehr, Technisches Hilfswerk und die Rettungsdienste, was sie leisten und stellen Fahrzeuge und Gerätschaften aus.
In der Höfelsgasse steht die Bühne des Radiosenders SWR4. Dort wird es zwischen 10 und 17.30 Uhr ein buntes Programm vieler ehrenamtlicher Kulturgruppen geben. Im Radio gibt es dazu ab 12 Uhr eine dreistündige Livesendung aus Pirmasens.
Der Höhepunkt ist dann ab 18.05 Uhr die Preisverleihung des Ehrenamtspreises live von der Bühne am Exerzierplatz. Der SWR und die Staatskanzlei zeichnen hier drei von einer Jury ausgewählten Preisträger sowie den Preisträger des Publikumspreises aus. Die Preise überreichen der Kabarettist Christian „Chako“ Habekost, Gabriela Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn, die Pop-Sängerin Stefanie Heizmann und Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Weil zu so einer Preisverleihung auch eine gute Portion Show gehört, werden Habekost und Heizmann samt ihrer Band auch live auf der Bühne ihr Können zeigen.
Insgesamt gehen zehn Bewerber um den Publikumspreis ins Rennen. Einer davon ist Gerhard Gundlach, der sich bei der Regenbogen Kinderhilfe engagiert. Die Landesschau zeigt in den kommenden Tagen alle Bewerber. Sind die zehn Kandidaten vorgestellt, dann kann im Internet, bis unmittelbar vor der Verleihung, über den Sieger abgestimmt werden. Vielleicht klappt es ja sogar mit einem Pirmasenser Preisträger. (dab)