PZ-Sonderthemen

PZ-Kur 2018

Bildergalerie

Das Wetter heute

Digitales Probeabo

Heimat-Jahrbuch / Heimatkalender

Sonderveröffentlichungen B 10

Telefonsuche

Lokalsport 19.11.2016

Regenfälle verhindern FKP-Spiel im Sportpark

Fußball: Absagen auch in Hauenstein und Rieschweiler

Platz gesperrt heißt es wahrscheinlich am Wochenende bei einigen Fußballvereinen. (Foto: Reiser)

Land unter herrscht zwar nicht auf den Fußballplätzen in Stadt und Landkreis, aber die starken Regenfälle der letzten Tage sorgen gleich für mehrere Spielabsagen. Betroffen sind der FK Pirmasens in der Regionalliga, Oberligist SC Hauenstein und die SG Rieschweiler in der Verbandsliga. Ihre Heimspiele heute und morgen fallen aus.

Die Stadt Pirmasens hat gestern Vormittag die Rasenplätze im Sportpark Husterhöhe und im Stadion in der Spesbach gesperrt. Deshalb findet das Regionalligaspiel des FKP gegen SSV Ulm heute nicht statt. Die Absage passt dem Pirmasenser Trainer Peter Tretter nicht. „Meine Mannschaft hat diese Woche gut trainiert und wir waren auf das Spiel gut vorbereitet“, berichtet er. Überrascht wurde er aber nicht, denn schon während der Woche seien die Platzverhältnisse durch den Regen schlecht gewesen. Ein freies Wochenende haben die FKP-Spieler aber nicht, für sie heißt es: Training statt Spiel.
Ein neuer Termin für das Spiel gegen den SSV Ulm steht noch nicht fest, er soll aber noch vor der Winterpause sein. „Ziel ist, möglichst alle Spiele noch in diesem Jahr nachzuholen“, sagt Fabian Zimmer von der Spielleitung der Regionalliga in Karlsruhe.
Die Sicherheitsauflagen in der Oberliga sind nicht so streng wie in der Regionalliga. Deswegen kann die U 23 des FKP ihr Heimspiel gegen den SV Morlautern am Sonntag auf dem Kunstrasen im Sportpark Husterhöhe statt im Stadion austragen – allerdings unter Flutlicht. Denn die Anstoßzeit wurde von 14.30 auf 18 Uhr verlegt. Vorher ist der Kunstrasenplatz durch Jugendspiele belegt.
Der Einstand von Peter Rubeck als neuer Trainer des Oberligisten SC Hauenstein verschiebt sich, denn das Spiel gegen Rot Weiß Koblenz fällt heute aus. „Da steht jetzt schon Wasser auf dem Platz“, berichtete der Fußballkreis-Vorsitzende Edgar Wallitt von seiner Besichtigung. „Der Platz wäre schon nach dem Warmmachen der beiden Mannschaften kaputt“, ergänzte er.
Das Spiel wird am 10. Dezember um 14.30 Uhr nachgeholt. Peter Rubeck bittet seine Spieler heute zum Training auf dem Kunstrasenplatz des SV Ruhbank. Dorthin weichen am Wochenende nach Informationen des Sportlichen Leiters Heiko Magin die C- und E-Junioren des SCH für ihre Spiele aus.
Auch an der dicken Eiche wird das Verbandsliga-Spiel der SG Rieschweiler gegen TB Jahn Zeiskam morgen nicht angepfiffen. Ortsbürgermeister Heino Schuck hat den Rasenplatz gesperrt. Dies ist möglich, weil der Fußballplatz nicht dem Verein, sondern der Gemeinde gehört. „Der Platz ist aufgeweicht und trocknet bis Sonntag nicht mehr ab“, begründete Schuck seine Entscheidung. Der Rasenplatz sei in diesem Jahr sowieso außerordentlich geschädigt, „weil wir im Sommer Probleme mit dem Wasser hatten“, ergänzt der Bürgermeister.
Eine generelle Absage in den unteren Spielklassen gibt es nicht. Es werde im Einzelfall entschieden, sagt Edgar Wallitt.
Weitere Spielabsagen:
Regionalliga

SC Watzenborn - Hessen Kassel
Nachholtermin: noch offen


Oberliga
TSG Pfeddersheim - FC Karbach

Nachholtermin: Mittwoch, 30. November, 19.30 Uhr