PZ-Sonderthemen

PZ-Kur 2018

Bildergalerie

Das Wetter heute

Digitales Probeabo

Heimat-Jahrbuch / Heimatkalender

Sonderveröffentlichungen B 10

Telefonsuche

Politik 13.03.2018

Soldat erschießt Messerstecher

WIEN. Ein 26-jähriger Mann ist bei einem Angriff auf einen Wachsoldaten vor der Residenz des iranischen Botschafters in Wien erschossen worden. Der 23-jährige Soldat habe erst vergeblich versucht, den Angreifer mit Pfefferspray zu stoppen. Dann habe er zur Pistole gegriffen und mindestens vier Schüsse abgegeben. Zwei davon trafen den 26-Jährigen tödlich. Er starb noch am Tatort. Das Motiv des Mannes mit österreichischem Pass und ägyptischen Wurzeln ist noch unklar. (dpa)