PZ-Sonderthemen

PZ-Kur 2018

Bildergalerie

Das Wetter heute

Digitales Probeabo

Heimat-Jahrbuch / Heimatkalender

Sonderveröffentlichungen B 10

Telefonsuche

Lokalsport 17.08.2018

Testspieler fallen durch

Vorerst keine weiteren Neuzugänge beim Fußball-Regionalligisten FK Pirmasens: Die am Mittwochabend zu einem Probetraining nach Pirmasens gekommenen Fußballer, Mali-Nationalspieler Kevin Traore (23, zuletzt aktiv beim Karlsruher SC II) und der deutsch-ghanaische Fußballer Morgan Faßbender (19, zuletzt SGV Freiberg), werden vom FKP nicht verpflichtet.

FKP-Trainer Peter Tretter: „Es tut mir leid für die Jungs. Beide sind technisch sehr stark und gut ausgebildet. Aber beide sind aktuell nicht in einem für die Regionalliga guten körperlichen Zustand und können unserer Mannschaft nicht weiterhelfen. Man merkt beiden Spielern an, dass sie derzeit kein geregeltes Training absolvieren.“
Vom Charakter und Auftreten würden beide Spieler in die Mannschaft passen: „Sie haben ein gutes Benehmen, sind höflich, das hat mit gut gefallen“, berichtet Tretter über die in Stuttgart (Faßbender) und Straßburg (Traore) lebenden Fußballer.
Auf der anderen Seite unterstreicht der Pirmasenser Trainer: „Ich habe absolutes Vertrauen in meine Mannschaft. Unser sportlicher Leiter Attila Baum hält weiterhin Ausschau nach einer Verstärkung für die Offensive. Sollte uns ein routinierter Spieler mit Regionalliga-Erfahrung, der vielleicht in der Region wohnt, weiterhelfen können, werden wir reagieren.“ Gute Nachrichten gibt es derweil von Benjamin Reitz: Der FKP-Torhüter befindet sich nach seinem Magen-Darm-Infekt wieder auf dem Weg der Genesung und hofft, morgen gegen den Mitaufsteiger Hessen Dreieich doch zwischen den Pfosten stehen zu können. (db)