PZ-Sonderthemen

PZ-Kur 2018

Bildergalerie

Das Wetter heute

Digitales Probeabo

Heimat-Jahrbuch / Heimatkalender

Sonderveröffentlichungen B 10

Telefonsuche

Schlägereien, Autounfälle oder Schießereien im Film glaubhaft darzustellen, ist schwierig. Neben der überzeugenden Darstellung der Schauspieler und der cleveren Inszenierung des Geschehens müssen vor allem die entstandenen Verletzungen und Wunden authentisch aussehen.

Seit einiger Zeit besteht an der Ganztags-Grundschule Husterhöh eine Kunst-AG für die Schüler und Schülerinnen der dritten und vierten Klassen, geleitet wird das Erfolgsprojekt von der Bildhauerin und Künstlerin Heike Gareis-Becker. Im Rahmen des letzten Schulfestes wurde eine Modellstadt ausgestellt, die die Kinder selbst aus Sandstein und anderen Materialien geschaffen haben. So wie sie sich eine perfekte Stadt vorstellen.

Die Mitgliedschaft im Stadtjugendring des Ponyclubs Niedersimten ist perfekt. Die Ponys von Ann-Katrin Bossert haben bei Tagesaktionen im Rahmen des Ferienprogramms für viel Freude bei den Kids gesorgt. Ann-Katrin Bossert ist zudem auch als Jugendleiterin des Fanfaren- und Spielmannszugs Niedersimten im Jugendring dabei.

„Huiiii – Seifenblasen!“ riefen die Kinder. Bei dieser Ankündigung von Clownin Zina Zamperini gab es für die jungen Gäste der Nachbarschaftsparty bei JES (Jugendhilfe Einrichtungen Südwestpfalz) im Rodalber Neuhofgebiet kein Halten mehr. Sie stürmten...

Einnahmen des Schulfestes spendete das Leibniz-Gymnasium an den Kinderschutzbund in Pirmasens. Die Summe von 1 230 Euro kam dabei zusammen. Beim Kinderschutzbund engagieren sich ehrenamtliche Mitarbeiter für Kinder, Jugendliche und deren Familien.

Ob beim Erlernen eines neuen Instruments, Musik machen in den bestens ausgestatteten Proberäumen, beim monatlichen Musikertreff oder im Rahmen des Bandcoachings: In der Jukuwe, in der Glockenstraße, ist in der Sparte Musik einiges geboten. JuPi befragte dazu Jukuwe-Mitarbeiterin Teresa Kemmlein.

Die drei 4. Klassen der Grundschule Horeb beschäftigten sich zuletzt im Sachunterricht mit dem Thema „Wasser“. Wo kommt unser Wasser her? Wie viel Wasser verbrauchen wir? Und vor allem: Wo kommt unser schmutziges Wasser hin?

Vom 7. bis 18. Januar 2019 haben Schülerinnen ab Klassenstufe 9 die Möglichkeit, ihr Betriebspraktikum an der Hochschule Kaiserslautern, am Campus Zweibrücken zu absolvieren. Sie werden zehn Tage an der Hochschule verbringen und Einblicke in das...

In der Grundschule Dahn haben sich die Erstklässler einen ganzen Schultag mit dem Thema „Apfel“ beschäftigt und dazu einen Projekttag erlebt. Passend zum Buchstaben „A“ wie Apfel wurden ein Apfelbüchlein gestaltet, Apfelchips geschnitten und vor allem Apfelsaft hergestellt.

Sechs Auszubildende starten am 1. Oktober ihre zweijährige Ausbildung zum Finanzwirt am Finanzamt Pirmasens. Landesweit beginnen insgesamt 77 Nachwuchskräfte an den 23 rheinland-pfälzischen Finanzämtern ihre Ausbildung.

Im November finden, bereits traditionell, die offiziellen Juleica-Seminare der Stadt Pirmasens statt. Für die gemeinsame Organisation der beiden verlängerten Wochenenden, 2. bis 4. und 16. bis 18., sind die städtische Jugendpflege und der CVJM Pirmasens gemeinsam zuständig. In diesem Jahr trifft man sich erstmals im neuen CVJM-Haus in der Schachenstraße.

Zum 7. Mal fand ein Konfi-Camp der evangelischen Jugend statt. Rund 100 Konfis, Pfarrer und Mitarbeiter aus Pirmasens und dem Landkreis Südwestpfalz machten sich auf den Weg , um in Schmitshausen ein Wochenende mitten im Wald zu verbringen. Im Mittelpunkt des Programms standen natürlich Themen des Glaubens.

Die 19 Jahre alte Mariella Magic bereichert seit kurzem das Beratungsangebot im Jugendhaus One (IB) durch ein Thema, das es in dieser Form in der städtischen Jugendszene noch nicht gegeben hat. In Anlehnung an die englischen Abkürzungen geht es bei „LGBTQ“ um außerordentliche Sexualformen wie Lesbisch, Schwul, Bisexuell, Transgender und Queer.

„Wo sind denn eure Mamas?“ Diese Frage bekamen 48 Väter und ihre Kinder aus Dahn und Erfweiler gleich mehrfach gestellt über das Wochenende. Bereits zum achten Mal verbrachten sie gemeinsam ein solches ganz ohne Mamas. Dieses Jahr zog es die Gruppe in die Jugendherberge Dreisbach, auch um die Gegend an der Saarschleife besser kennen zu lernen.

„Es war mir eine Ehre, euch helfen zu können!“ So verabschiedete uns ein hilfsbereiter Rentner in Luxembourg, der seine Wiese, das Wasser und seine Toilette im Keller zur Verfügung gestellt hat. Dies war eines der prägenden Erlebnisse anlässlich einer Radfahrzeit von Mitarbeitern und Jugendlichen aus dem Haus Jona – Die Jugendhilfe. Eine Einrichtung des Diakoniezentrums Pirmasens in der Arnulfstraße.

Spaß und Freude am Singen möchte der Kinderchor „Kerchlerche“ von St. Pirmin vermitteln. Dafür braucht dieser natürlich so viele Stimmen als möglich. Doch das ist derzeit noch das Problem im Chor, der von Katrin Strauch geleitet wird. Mit Einführung...

Anlauf- und Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche, die von Missbrauch, Misshandlung oder Vernachlässigung betroffen oder bedroht sind.




Anlässlich der letzten Sitzung des Pirmasenser Stadtjugendrings im CVJM-Haus in der Schachenstraße verzeichnete die Organisation den Eintritt von drei neuen Mitgliedern. Thorsten Kuntz und Sabine Schön aus dem Vorstand des Gremiums, begrüßten...

Sie geben Kindern und Jugendlichen eine Lobby, Schutz und Sicherheit – die Mitarbeiter vom Kinderschutzdienst in Pirmasens. Sie helfen, wenn Kinder und Jugendliche Opfer von Gewalt oder Missbrauchs geworden sind.

Zum ersten Mal hat die katholische öffentliche Bücherei St. Wolfgang in Erfweiler am Lesesommer teilgenommen. Das Büchereiteam um Leiter Anton Eichenlaub hat mit großem Engagement diese Herausforderung angenommen. 28 Erfweilerer Kinder beteiligten sich mit besonderem Leseeifer an dieser Aktion.

Mit einer großen Abschlussfeier endete der 11. Lesesommer in der Zentralbücherei, der dieses Jahr der Hitze trotzte und eine Rekordbeteiligung verzeichnete. 178 Kinder im Alter von sechs bis 16 Jahren waren mit dabei und lasen in den Sommerferien 1 179 Bücher.

Fast 20 Prozent mehr Kinder als im Vorjahr nahmen laut Marlise Schröder, der Leiterin der Bücherei Rieschweiler-Mühlbach am Lesesommer 2018 teil. 59 Kinder von sechs bis 13 Jahren machten diesmal mit und wurden dafür im Rahmen einer Abschlussveranstaltung in der Pfaffenberghalle mit Urkunden, Sachpreisen und der Darbietung des Geschichtenerzählers Klaus Adam belohnt.

Zahlreiche Kinder haben sich am Lesesommer der Dahner Bücherei beteiligt. Mitwirkende mussten Fragen zu gelesenen Büchern beantworten und eine eigens entworfene Bewertungskarte ausfüllen. Mit dieser Karte nahmen sie an einer Verlosung teil. 41 Mädchen und die beachtliche Anzahl von 29 Jungen konnten für das Mitmachen begeistert werden.

36 Kinder nutzen in diesem Jahr den Lesesommer der Bücherei Hauenstein. Natürlich freute dies Bücherei-Leiterin Silke Franz bei dem Abschlussnachmittag.

Fast 40 Pirmasenser Vereine und Verbände beteiligen sich am städtischen Kinderspieltag mit ihren Angeboten. Erstmals fand die Mega-Spielfete auf dem Schulhof des Leibniz-Gymnasiums und der Luisenstraße statt. Auch viele Jugendliche engagieren sich ehrenamtlich in den Reihen der Vereine, um anderen Kids einen Tag voller Spiel und Spaß zu bereiten.

18 Mädchen und Jungen nahmen an den Abenteuertagen des CVJM Pirmasens teil. Kurzfristig kam die Schwester eines gemeldeten Teilnehmers dazu, da ein anderer nicht gekommen war. Sozusagen als Basislager für alle weiteren Unternehmungen diente das neue CVJM-Haus in der Schachenstraße. Übernachtet wurde aber nur am letzten Freizeittag.

Zehn Familien lassen sich für vierzehn Tage auf eine Freizeit der besonderen Art ein. Höhlenbegehungen, Klettersteige, Kanadiertouren, Abseilparcours, Canyoning und spektakuläre Wanderungen stehen auf dem Programm. Betreut werden die Wagemutigen von Mitarbeitern des Deutschen Verbands für Abenteuersport, gecampt wird auf dem Gelände des Vereins am Gorges du Tarn im Süden Frankreichs.

Der 20. Städtische Kinderspieltag am 15. September gilt erneut als wichtige Infobörse in Sachen Kreativ- und Mitmachangebote für die Zielgruppe Kinder. Rund 40 Vereine und Organisationen, etwa 250 Helfer (haupt- und ehrenamtlich), präsentieren sich...

Sechs Kinder und zwei Erwachsene aus den Reihen des NABU Pirmasens fuhren im Rahmen des bunten Themas „Pflanzenfarben“ nach Fischbach in die Wappenschmiede.

Wie in den Jahren zuvor startete das Sommerferien-Programm der Lern- und Spielstube Ohmbach am letzten Schultag mit einer mehrtägigen Ferienfreizeit in einem Selbstversorgerhaus in Langmühle. Diese Freizeit ist bei den Kindern sehr beliebt, so waren die vorhandenen Plätze schnell vergeben. Selbst wenn die Kinder während dieser Tage auf ihr geliebtes Smartphone verzichten müssen.