PZ-Sonderthemen

PZ-Kur 2018

Bildergalerie

Das Wetter heute

Digitales Probeabo

Heimat-Jahrbuch / Heimatkalender

Sonderveröffentlichungen B 10

Telefonsuche

„Was 1992 zu den Anfängen der Initiative und zum 1. Multikulturellen Freundschaftsfest 1993 führte, ist heute wieder hoch aktuell“, ist sich Karola Streppel, Sprecherin des Initiative Freundschaftsfest, sicher. Die Vorbereitungen zu der 25. Auflage,...

Die Neuerungen beim Sommerfest des Caritas-Altenzentrums St. Anton, das viele Jahre als „Schnitzelfest“ bekannt war, wurden von den Besucher gut angenommen. So kamen am Samstag bereits zum Festbeginn um 10 Uhr zahlreiche Gäste, um an dem Gottesdienst...

Am Sonntag, 19. August, findet wieder das Multikulturelle Freundschaftsfest in der Maria-Theresien-Straße Ecke Arnulfstraße statt. Ein Jubiläum, denn es ist bereits die 25. Auflage des Festes, das 1992 seine Anfänge nahm.

In der Adam-Müller-Straße 73-75, Einmündung Imserbühl, erneuern die Stadtwerke ab heute die Wasser- und Gashauptleitung. Im Baustellenbereich ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Betroffene Haushalte würden informiert, wenn die Versorgung...

Ihr Leserbrief an die
Redaktion Leserbriefe
Schachenstraße 1
66954 Pirmasens
Fax: 06331/8005-81, eMail:
redaktion@pirmasenser-zeitung.de

Geben Sie bitte den Betreff und Ihre vollständige Adresse an. Anonyme Leserbriefe werden nicht veröffentlicht. Die...

Wegen gemeinschaftlich begangener Körperverletzung müssen sich zwei Männer aus Pirmasens vor dem Amtsgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft Zweibrücken wirft ihnen vor, am 7. November vergangenen Jahres einen Bekannten gewürgt und mit Schlägen verletzt zu haben, wobei ihm auch ein Schneidezahn ausgeschlagen wurde. Die Angeklagten hatten ihn verdächtigt, aus einer Garage Werkzeuge gestohlen zu haben. Der Prozess wird fortgesetzt.

In der Stadtratssitzung am kommenden Montag im Sitzungssaal der Wasgauhalle steht ab 16 Uhr eine Einwohnerfragestunde auf der Tagesordnung. Einwohner, die eine Anfrage stellen möchte, können diese bis zum morgigen Freitag beim Haupt- und Personalamt...

In Saarbrücken ist der Ärger über den gelben Sack groß. Zur Entsorgung von Verkaufsverpackungen will die saarländische Landeshauptstadt in Zukunft wegen des Stadtbilds auf die gelbe Tonne setzen. Das sei in Pirmasens absolut kein Thema, betont der Leiter der städtischen Abfallwirtschaft, Beigeordneter Michael Schieler.

Der gelbe Sack wird von der Privatwirtschaft finanziert und ist Teil des sogenannten dualen Systems. Unternehmen, die verpackte Waren in Verkehr bringen, müssen die Rücknahme und Entsorgung der Verpackungen organisieren und finanzieren. Industrie und...

Eine 18-Jährige wollte am Kreisel der Georgia Avenue vom Städtischen Stadion kommend die Fußgängerinsel nutzen, um die Straße zu überqueren. Ein von der B 270 kommendes Auto erfasste die Fußgängerin und schleuderte sie zu Boden. Ohne sich um die am...

Unter dem Motto „Meine Heimat – Unsere Zukunft“ ist der SPD-Landtagsabgeordnete Alexander Fuhr in den nächsten Wochen in Pirmasens, Zweibrücken und der Südwestpfalz unterwegs. Die Zuhöraktion gehört zur gleichnamigen Dialogreihe der SPD-Landtagsfraktion, bei der sich alles um innovative Ideen der Bürger für ein gutes Leben in ihrer Region dreht.

Das neue Programm der Katholischen Familienbildungsstätte startet am 1. September. Im Portfolio befinden sich Klassiker, aber auch jede Menge neue Kursangebote für die ganze Familie. Auf 132 Seiten finden sich 220 Angebote im neuen Programmheft.

Die Betreuungsvereine der Awo für Pirmasens und den Kreis laden Ehrenamtliche wie Interessierte heute, 18 Uhr, zum Betreuertreffen in die Awo-Geschäftsstelle in der Zweibrücker Straße 3-5 ein. Es besteht die Möglichkeit, Fragen und Anregungen...

Rheuma kann Menschen in jedem Alter treffen. Entzündungen, Schmerzen und Steifheit in den Gelenken kann auf die Krankheit hinweisen.

Am morgigen Donnerstag findet ab 19 Uhr in der „Grünen Laterne“, Blocksbergstraße 26, eine Sprechstunde der Pirmasenser Linken statt. Vertreter der Partei stehen für sozialpolitische Fragen zur Verfügung und helfen beim Schriftverkehr mit Behörden...

Der Fehrbacher Ortskern wird von der Kirche Sankt Josef dominiert. Mit seinem 53 Meter hohen und bis in die Spitze gemauerten Turm ist dieser der höchste seiner Art in Rheinland-Pfalz.

Darmkrebs ist bei Männern die dritthäufigste und bei Frauen die zweithäufigste Tumorerkrankung. Noch bis zum 31. August findet im Erdgeschoss des Städtischen Krankenhauses eine Ausstellung zum Thema „Darmkrebs – Vermeiden statt Leiden“ statt.

Mediengestalter Andreas Groß hat sein Unternehmen der Öffentlichkeit vorgestellt: das Film- und Fotostudio Pirmasens mit Sitz im Grips auf der Husterhöhe.

Vor dem Pirmasenser Amtsgericht muss sich ein 23-jähriger Pirmasenser wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung verantworten: Dem Mann und einem Mittäter, der bis Montagmorgen noch nicht bekannt war, wird zur Last gelegt, am 3. Februar dieses Jahres kurz vor Mitternacht drei Jugendliche in der Pirmasenser Fußgängerzone grundlos angegriffen zu haben. Zwei der Jugendlichen wurden dabei durch Schläge und Tritte leicht verletzt.

Das Städtische Krankenhaus hat seine Verhandlungen über einen Grundstücksverkauf mit dem Projektentwickler Owamed GmbH erfolgreich abgeschlossen. Wie die Stadtverwaltung auf PZ-Anfrage mitteilte, sei voraussichtlich bis Ende August mit der notariellen Beurkundung des Geschäfts zu rechnen.

Nur gewartet werden die abmontierten Bänke am Eingang des Waldfriedhofs, beruhigte im Hauptausschuss Beigeordneter Michael Schieler das CDU-Ausschussmitglied Erich Weiss. Der Christdemokrat hatte besorgt gefragt, ob die Bänke für immer verschwinden...

In der Nacht zum Dienstag ist es in einer Kellerwohnung in der Güterbahnhofstraße zu einem Brand gekommen. Acht Hausbewohner mussten das Haus verlassen. Vorsorglich begab sich der Bewohner der Kellerwohnung wegen des Verdachts auf Rauchvergiftung ins...

Ob die Bäume und Grünanlagen im Stadtgebiet während der Hitzephase der vergangenen Wochen denn mit Trinkwasser oder Brauchwasser gegossen wurden, wollte Annette Sheriff von den Grünen im Hauptausschuss am Montag wissen. Zwar gebe es in ganz geringem...

Knapp 700 000 Euro kosten zwei Anlagen für die geplante Phosphor-Rückgewinnung in der Kläranlage Felsalbe, die der Hauptausschuss am Montag genehmigt hat. Mit dieser Auftragsvergabe geht das Pilotprojekt in die konkrete Umsetzung.

Mittwoch: 14 Uhr, Gedächtnistraining, Haus Meinberg. 14 Uhr, Seniorentreff Niedersimten, Rehtalsaal. 14.30 Uhr, diamantene Konfirmanden 2013 (Pfarrer Beck), Café Grieve. 14.30 Uhr, eiserne Konfirmanden 2016 (Pfarrer Müller), Matthäuskirche. 14.30...

Der Förderverein Star Care ist eng verbunden mit dem Unternehmen Daimler. Gegründet wurde er von Mitarbeitern der Firma, mit dem Ziel, Kindern in Not zu helfen. „Wir werden oft als Daimler-Verein bezeichnet, aber das ist nur die halbe Wahrheit“, sagt...

Unter dem Motto „Uff die gude alte Zeit – Siedlerkerwe für die Ewigkeit“ stand die Veranstaltung auf dem Sommerwald in diesem Jahr.

Wie oft gehen sie in die Kirche? Regelmäßig oder ein-, zweimal im Jahr? Der Vorstand der Stiftung der protestantischen Johanneskirche wollte neue Wege gehen, um auf sich und das Gemeindeleben aufmerksam zu machen.

Nach einem runden Tisch im April, bei dem das Projekt „Übergang Schule zum Beruf“ (die PZ berichtete) erstmals vorgestellt wurde, trafen sich gestern die Beteiligten in der Berufsbildenden Schule (BBS), um über das Vorhaben zu berichten und erste Ergebnisse zu präsentieren. Das Pilotprojekt soll Schülern aus schwierigen Verhältnissen gewisse Personalkompetenzen näherbringen, um ihnen den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.

Für den sechsjährigen Gizmo sucht der Tierschutzverein ein neues Zuhause. Der kleine Yorki kam ins Tierheim, weil sein Frauchen erkrankte und sich deshalb nicht mehr um ihn kümmern konnte. Gizmo lebt mit zwei Katzen zusammen und verträgt sich auch...