PZ-Sonderthemen

PZ-Kur 2018

Bildergalerie

Das Wetter heute

Digitales Probeabo

Heimat-Jahrbuch / Heimatkalender

Sonderveröffentlichungen B 10

Telefonsuche

Frische Kirschen lassen sich an ihrem Stiel erkennen. Zum einen sollte er noch an den Früchten sein, denn die Steinfrüchte werden in Deutschland bewusst mit ihm gepflückt. Sonst trockne die Süßkirsche schnell aus und verliere Inhaltsstoffe, erklärt...

Sie sieht schön aus und ist unkompliziert: Einmal angesetzt, können sich Gäste bei der Sommerparty an einer Bowle selbst bedienen. Wichtig ist, dass alle Getränke gekühlt sind, bevor sie in die Bowle kommen. Erstens, damit sie schön kalt ist und auch...


1 kg mageres Rindfleisch
6 EL Butter
1 Zwiebel
1 Möhre
1 Stück Sellerie
2 Scheiben Pumpernickel
1-2 EL Rübensirup
5 altbackene Brötchen
2 Scheiben Pumpernickel oder Lebkuchen
150 ml Milch
1 Zwiebel
Petersilie
2 Eier
Salz
Muskat
1 kleiner Blumenkohl
300 g Brokkoli
20...

Es muss kalt sein, fruchtig oder sahnig und richtig auf der Zunge bitzeln. Für den Genuss muss Eis aber nicht unbedingt als Kugeln serviert werden. Auch am Stiel schmeckt das Gefrorene – und das kann jeder zu Hause ganz leicht selber machen, sogar ohne Eismaschine.

Im Vitello tonnato oder zu Königsberger Klopse sind sie unverzichtbar: Kapern. Die eingelegten Blütenknospen haben einen herb-würzigen, bitteren Geschmack. Die Knospen passen sehr gut zu Fisch, aber auch zu Geflügel, Gemüse und Salat. Bei warmen...


400 g mageres Rindfleisch
400 g mageres Schweinefleisch
2 Zwiebeln
1 rote Paprika
3 EL Butterschmalz
Salz
Pfeffer
Paprika
200 ml Fleischbrühe
250 g Champignons
2 EL Mehl
250 ml Kaffeesahne
350 g Spätzle
Das Fleisch in 2 cm dicke Würfel schneiden. Zwiebeln...

Die Vorteile liegen auf der Hand: Nie mehr abends noch in den Supermarkt, kein fettiges Kantinenessen mehr – stattdessen sonntags etwas mehr Zeit investieren, und dann die ganze Woche genießen. Das hieß mal Vorkochen und existiert als Idee spätestens seit dem Siegeszug der Mikrowelle. Neu ist die Idee also nicht. Und doch feiert sie gerade wieder ihre Auferstehung, unter dem Namen Meal Prep. Nur ein neuer Name? Oder mehr?

Der Matratzenkauf zählte für viele Verbraucher bisher wohl nicht unbedingt zu den Shopping-Highlights. Doch das soll sich gerade ändern. Start-ups wie Emma oder Casper, die ihre Ware vor allem online vertreiben, sei es gelungen, den Matratzenkauf sexy zu machen, meint Ulrich Leifeld vom Fachverband der Matratzen-Industrie.

Der Einstieg ins Computerzeitalter war mühsam: Spezialschlüssel, Plastikausweis, Lochkarte – wer an Deutschlands erstem Geldautomaten im Zentrum von Tübingen Geld abheben wollte, brauchte eine Menge Zubehör und etwas Geduld.

Die Idee: Autofahren für alle erschwinglich machen. Das Problem: Auch die Nationalsozialisten erkannten einst die Strahlkraft dieser populären Idee und instrumentalisierten sie für ihre Zwecke. Das Ergebnis: Am 26. Mai 1938 legte Adolf Hitler den...